VEREINSMEIER/INNEN

Sabine Kristof-Kranzelbinder

Die gebürtige Klagenfurterin absolvierte 2004 in Wien das Studium der Darstellenden Kunst mit Auszeichnung. Seitdem spielte sie in zahlreichen Theaterproduktionen in Österreich und Deutschland, in deutschsprachigen, aber auch in englischen Produktionen. Nach knapp eineinhalb Jahrzehnten in Wien hat Kristof-Kranzelbinder ihren Lebensmittelpunkt seit 2014 wieder in Kärnten, wo sie seit 2012 Theaterstücke produziert und die "Theaterschiene" im Jazzclub/Kammerlichtspiele Klagenfurt aufzubauen begann. Das Kärntner Publikum kennt die Schauspielerin von ihren Engagements am Stadttheater Klagenfurt, neuebuehnevillach, Theater WalTzwerk, Theater Rakete, Theater Wolkenflug, Theater A.C.M.E., TURBOtheater und von den Komödienspielen Porcia (Ensemblemitglied von 2005 – 2009).

2012 gründete Kristof-Kranzelbinder das alternative Sommertheater "Kulturhof:Sommer Villach", das sie bis 2017 erfolgreich leitete.

2017 übernahm sie die künstlerische Gesamtleitung der Kammerlichtspiele Klagenfurt.

Seit 2018 ist sie Obfrau der Interessensgemeinschaft Theater Tanz Performance Kärnten/Koroška, desweiteren war sie Jurymitglied des STELLA.Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum 2020.

Außerdem arbeitet Kristof-Kranzelbinder als Sprecherin, Moderatorin, für Film&TV ("City of Spies", „Grimm’s Snow White“, SOKO Donau,…) sowie als Theaterpädagogin.

2021 Auszeichnung mit dem Förderungspreis für darstellende Kunst des Landes Kärnten/Koroška.

Foto (C) Theresa Pewal
Foto (c) Stefan Reichmann

Natalija Hartmann

Natalija Hartmann ist gebürtige Klagenfurterin und Absolventin des Masterstudienganges der Angewandten Kulturwissenschaft an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt. Neben ihrem Studium absolvierte sie einige Praktika bei verschiedenen Theaterproduktionen in Kärnten (u.a. Kulturhof:Sommer Villach, Theater Rakete, Theater Wolkenflug). 2017 gründete sie mit Sabine Kristof-Kranzelbinder den Theaterverein KuKuKK, wo sie als Produktionsleiterin sowie Schulvermittlerin tätig ist. In den Kammerlichtspielen Klagenfurt ist Hartmann seit 2018 Leiterin des Künstlerischen Betriebsbüros.

Foto © Stefan Reichmann

Wolfgang Franz

Theater KuKuKK-Vorstandsmitglied Wolfgang Martin Franz ist gebürtiger Klagenfurter. Er zog nach der Matura am BG/BRG Viktring (Musischer Zweig) nach Wien, wo der technikinteressierte Tausendsassa neben seinem BOKU-Studium erste Theaterluft als Licht- und Tontechniker am Vienna International Theatre schnupperte.
Weitere Theaterproduktionen in Wien waren die Folge (Theater Center Forum, Interkulttheater), dann war Franz einige Zeit am Lenautheater Stockerau als Techniker tätig.

Seit 2013 ist sein Lebensmittelpunkt wieder in Kärnten, wo er bis 2021 als Ton- und Lichtdesigner u.a. in den Kammerlichtspielen Klagenfurt und bei Theater KuKuKK arbeitete. 

Kontakt

Pertitschach 56
9074 Keutschach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!